virtueller-rundgang

planend, schnell, zuverlässig, kompetent und beratend

Solarthermie


Die Sonne ist die beste Solarheizung. Denn sie schickt jeden Tag riesige Mengen Energie zur Erde – und das völlig kostenfrei. Warum also nutzen Sie diese Kraft nicht einfach für günstigen und umweltfreundlichen Wärmekomfort in Ihrem Zuhause? Mit unseren modernen Solarthermie-Lösungen holen Sie sich die Sonnenenergie auf effiziente Weise in Ihre vier Wände. Ob Sie die Solarheizung zur Warmwasserbereitung oder zur solaren Heizungsunterstützung nutzen wollen, wir beraten Sie gern. Dank umfangreicher Fördermaßnahmen für Solarthermie sparen Sie nicht erst bei der Nutzung, sondern reduzieren auch noch die Installationskosten. Realisieren Sie mit uns Ihre maßgeschneiderte Lösung für höchsten Wärmekomfort im Einklang mit der Natur.

Solarthermie

Bei der Solarheizung, auch Solarthermie genannt, wird die Solarenergie direkt in Wärme umgewandelt und vor Ort genutzt. Auch wenn angesichts der Diskussion um Atomkraftwerke die Photovoltaik häufig im Vordergrund der Energiediskussion steht, betonen Experten immer wieder die enorme Bedeutung der Solarthermie. Durch einen hohen Wirkungsgrad und ausgeklügelte Speichertechniken lassen sich hervorragende Ergebnisse mit einer Solarheizung erzielen.

Funktionsweise und Einsatzbereiche

In den Solarkollektoren erwärmt die Solarenergie den Wärmeträger. Über den Wärmeaustausch im Speicher wird die Solarwärme an das Heizungswasser abgegeben oder zur Trinkwassererwärmung genutzt. Um die Solarheizung möglichst optimal auszunutzen und einen hohen Ertrag zu erzielen, werden Flach- oder Vakuum-Röhrenkollektoren mit technisch immer weiter entwickelten Bauformen und Dämmungen eingesetzt. Während früher in erster Linie Solarkollektoren zur Warmwasserbereitung eingesetzt wurden, werden heute immer häufiger Solarthermieanlagen zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung installiert.

Fördermittel und Solarkredite

Die Investition in eine Solarheizung wird von der Bundesregierung über direkte Förderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die KfW-Bankengruppe unterstützt. Allerdings sind BAFA Fördermittel grundsätzlich nur für kombinierte Anlagen freigegeben. Bei der KfW werden aber auch einzelne Maßnahmen gefördert. Entweder geschieht dies über Investitionszuschüsse oder über günstige Kredite. Darüber hinaus fördern einige Kommunen und Bundesländer den Ausbau der Solarheizungen.

Solarthermie Preise

Die Preise für eine Solarheizung hängen stark von den gewählten Kollektoren und dem Anlagenzweck ab. Kleinere Solarthermie-Anlagen zur Warmwasserbereitung sind für rund 4.200 Euro inklusive Speicher erhältlich. Die Anschaffungskosten für Solarthermie-Anlangen mit Vakuum-Röhrenkollektoren zur kombinierten Heizungsunterstützung können durchaus 10.000 Euro und mehr kosten.

Vorteile und Wirtschaftlichkeit

Solarheizungen liefern umweltfreundliche Energie und reduzieren die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen maßgeblich. Angesichts steigender Energiepreise und der hohen Fördermittel lohnt sich die Investition in Solarthermie. Für eine Wirtschaftlichkeitsberechnung und ein konkretes Angebot lohnt es sich mehrere Fachbetriebe für Solarheizungen zu vergleichen.