virtueller-rundgang

planend, schnell, zuverlässig, kompetent und beratend

Fußbodenheizung


Eine Fußbodenheizung bringt wohlige Wärme in Ihr Haus!

20 – 22 °C – das ist die absolute Wohlfühltemperatur für Räume, in denen wir uns aufhalten. Das Heizungssystem mit den niedrigsten Vorlauftemperaturen ist die Fußbodenheizung. Dabei wird der gesamte Boden praktisch als Heizkörper genutzt. Die Wärme, die durch die Bodenheizung kommt, steigt großflächig, mild und ohne merkbare Luftbewegung nach oben und erwärmt so auch die, den übrigen Raum umschließenden Flächen. Sie fühlen sich behaglich und sparen durch die niedrigere Raumtemperatur gleichzeitig Energie. Und das dank Fußbodenheizung. Ihre Bodenheizung wird detailliert geplant, was eine genaue Regelung der Heizleistung mit 40°C Heizwassertemperatur garantiert. Die niedrige Temperatur spart bei den Bereitstellungskosten und erlaubt die Nutzung aller Energieerzeuger und alternativer Energien.

Wir stellen Ihnen die verschiedene Systeme für die Fußbodenheizung vor:


fussbodenheizung

Noppenplattensystem »

Noppenplatten lassen sich schnell und einfach verlegen. Auch ohne Zusatzmaterial sind sie für die Diagonalverlegung geeignet. Ein wesentlicher Vorteil ist die Labyrinthdichtung. Das flexible und leicht zu verlegende PE-Xa Systemrohr lässt sich einfach mit dem Fuß in die trittfest geschäumten Rohrhaltenoppen eindrücken.

 

 


Tackersystem »

Das System eignet sich für die Flächenheizung in Neubauten bei Verwendung von Nass-Estrich. Dank der flexiblen Tackerung ist man bei diesem System an kein bestehendes Raster gebunden.
Damit können auch in engen oder verwinkelten Räumen die Rohre optimal an die Raumgeometrie angepasst und auf die zur Verfügung stehenden Fläche verteilt werden.


Frässystem »

Beim COSMO-Frässystem fräsen erfahrene Mitarbeiter mit speziell entwickelten Frässautomaten „trocken“, aber nahezu staubfrei Kanäle in den bestehenden Estrich ein. Durch eine besonders ausgeführte Diamantschleifscheibe werden die Kanäle sauber und präzise geschnitten. In diese Kanäle werden die Kunststoffrohre der Fußbodenheizung verlegt. Die Baukosten werden auf ein Minimum reduziert. Aufwendige Fußbodenkernsanierungen entfallen. Die schnelle, qualitativ hochwertige und handwerksgerechte Ausführung lassen den Baufortschritt durch Folgegewerke wie Fliesen- und/oder Parkettleger unmittelbar anschließen.


Trockensystem »

Perfekt für die Sanierung: Das neue Trockensystem von COSMO für die schnelle und einfache Ein-Mann-Montage. Um alle bauseitigen Voraussetzungen perfekt abzudecken, hat COSMO seine Systemvielfalt im Bereich Fußbodenheizung ergänzt: Das neue Trockensystem von COSMO liegt direkt unter dem Oberboden und sorgt für besonders rasche Reaktionszeiten. Mit seiner geringen Aufbauhöhe eignet sich das Trockensystem von COSMO perfekt für den nachträglichen Einbau (Sanierung). Denn das Verlegen erfolgt ohne Estrich, damit sind auch langwierige Trocknungszeiten passé. Die werkseitig vorgefertigten Komplettelemente lassen sich darüber hinaus schnell und einfach verlegen und sind auch mit regenerativen Energiequellen kombinierbar.